Auf dem Mohare Danda Trail

Auf dem Mohare Danda Trail
The view from Mohare Danda. Photo by Vimal Thapa/RMT

Ein bisschen hoch. Ein bisschen runter. Ein kleines Stückchen vorbei an der Stadt dahinten. Dies ist, in seiner einfachsten Form, eine Erklärung davon, wie es ist, in Nepal zu trekken. Und Sie werden nicht nur ein bisschen hoch und runter laufen, auch ihre Gefühle werden hoch und runter gehen. Der Community Eco-Lodge Trek zum Gipfel des Mohare Danda ist da nicht anders. Der ganze Weg geht hoch und runter durch die einzigartigen Bergdörfer. Der Mohare Danda Community Eco-Lodge Trek beginnt wenige Stunden Fahrzeit von Pokhara entfernt. Die Straßen sind sehr einfach und während man auf Ihnen unterwegs ist, schauen die Bergspitzen hervor und fordern Sie heraus, sie zu besteigen.

Der Mohare Danda Trek ist der ideale Einstieg ins Trekking für Anfänger. Die Höhen, die zu bewältigen sind, sind nicht zu extrem. Es gibt einige harte und lange Wandertage, aber ein Hiker mit moderater Fitness wird keine großen Probleme haben. Ehrlichgesagt, wenn Sie einen Fuß vor den anderen setzen können und genug Wasser trinken, werden Sie den Trek schaffen können, auch wenn Sie ihn natürlich mehr genießen können, wenn Sie körperlich fit sind.

Mount Dhaulagiri. Photo by Vimal Thapa/RMT

Mount Dhaulagiri. Photo by Vimal Thapa/RMT

Einige Teile des Weges führen durch entlegene Gegenden, während andere Orangenhaine und Farmland durchqueren. Meine Gruppen haben nicht einen anderen Wanderer auf dem Trek gesehen, weder während der Aufenthalte in den Dörfern, noch entlang des Weges. Yaks, Büffel, Ziegen und freundliche Hunde waren zu sehen, aber nicht ein einziger weiterer Tourist.

Entlang des Weges werden Sie in verschiedenen Dörfern Pause machen, die alle Unterkünfte und Restaurants bieten, die von der Gemeinschaft betrieben werden. Die Zimmer sind einfach und variieren zwischen Homestays und hüttenartigen Ausstattungen. Die Dörfer haben alle einen gemeinschaftlichen Essensraum. Dies sind die einzigen Orte in diesen Dörfern, an denen Ihnen Essen serviert wird. Die Momos, der heiße Masalatee und die Pilzsuppe sind besonders lecker. Alle Mahlzeiten sind vegetarisch, und es ist einfach sie an vegane Ansprüche anzupassen. Ein Vorteil dieses Weges ist es, dass Sie nicht zu jeder Mahlzeit Dal Bhat erwarten müssen.

Der einzige Stopp entlang des Weges, der kein Dorf ist, ist der Gipfel des Mohare Danda. Hier gibt es einen gemeinschaftlichen Essensraum mit einer Feuerstelle, um sich die Zehen aufzuwärmen und großartige Aussichten. Die Unterkünfte hier sind im Hütten-Stil und bieten Doppelzimmer, ähnlich wie die anderen entlang des Trails.

On the Mohare Danda Trail

Danda Kharka. Photo by Vimal Thapa/RMT

Ich bin zweimal nach Nepal gereist, bin auf zwei sehr unterschiedlichen Routen gewandert und habe wilde Tiger und Nashörner in Chitwan gesehen. Ich kann Ihnen versichern, dass Ihre Zeit in Nepal Ihnen Erfahrungen bieten wird, die Sie niemals vergessen werden. Ich möchte jeden ermutigen, der überlegt nach Nepal zu reisen und hier zu wandern, mit dem Träumen aufzuhören und mit dem Planen eines Nepal-Abenteuers anzufangen!

Länge des Mohare Danda Treks: 4 Nächste, 5 Tage

Der längste Wandertag ist ungefähr 7 Stunden lang

Der kürzeste, aber härteste Tag ist der erste mit ungefähr 3,5 Stunden zu Laufen

Maximale Höhe: 3.330 Meter am Mohare Danda

Article by Jean Cheney

  • Leave a reply

  • Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.