• Natur
  • 17 Juni, 2020

Die Seen von Pokhara entdecken

Die Seen von Pokhara entdecken
Begnas Lake. Photo by Michelle Welsch

Pokhara: Das Land der Seen. Während der Fewa See am bekanntesten ist, so gibt es wenigstens sieben weitere im Gebiet: Dipang, Begnas, Rupa, Maidi, Khaste, Gunde und Fewa. Wo sollten Sie also vorbeischauen, wenn Sie wenig Zeit haben oder etwas außer Lakeside Pokhara sehen möchten?

Fewa Tal

Einer der größten Seen in Nepal (nach den Rara, Phoksundo und Tilicho Seen) ist der Fewa See. Er ist der Hintergrund für eine Vielzahl von Restaurants und Resorts, die sich um den Lakeside Bezirk von Pokhara scharen. Mieten Sie sich ein Boot und paddeln sie zum Tal Barahi Tempel, der im Zentrum es Sees auf einer kleinen Insel steht. Sie können Ihr Boot auch in der Nähe des Anfangs des Weges zum Aufstieg zur weißen Friedens Pagode vertäuen, die den Einheimischen als Seto Stupa bekannt ist.

Obwohl die unruhige Touristenszene sich an einem Ende des Sees angesiedelt hat, können diejenigen die es ruhiger mögen sich auf den Weg nach Happy Village und Pame machen und dort gegrillten Fisch bei wunderbaren und friedlichen Aussichten genießen.

Exploring the Lakes of Pokhara
Around Fewa Tal. Photo: Michelle Welsch

Begnas Tal

Eine kurze Fahrt von Pokhara wird Sie zum Begnas Tal führen. Perfekt als ein Tagestrip oder ein Übernachtungsausflug ist er eine ruhige Atempause von Pokharas Live Musik und Drink Angeboten. Obwohl Begnas weniger belebt ist als die Umgebung des Fewa Sees, so gibt es hier eine Reihe von Resorts und Aktivitäten. Von Meditation im Vipassana Retreat, einem Luxusaufenthalt im Begnas Lake Resort oder einem Teller von bhite tareko (kleine frittierte Fische) in einem der vielen Restaurants, Begnas belohnt Reisende mit einem ursprünglichen Hintergrund von Hügeln, Wäldern und Reisfeldern. Es ist nicht ungewöhnlich, Gruppen von Picknickern zu bekannten Nepalischen Liedern tanzen zu sehen und an klaren Tagen kann man die Reflektion der Annapurnas in der Oberfläche des Sees sehen.

Exploring the Lakes of Pokhara
Begnas Tal. Photo: sunriseOdyssey/Flickr

Rupa Tal

Folgen sie weiter der Straße, die sich entlang des Bergkamms hinter Begnas windet, und Sie werden Rupa entdecken, einen weiteren Diamanten in beeindruckender Landschaft. Motorräder parken an der Seite der Straße, um Fotos von dem Juwel weiter unten zu machen. Wenn Sie nach einem friedlichen, entspannenden Ort suchen, an dem es noch wahre Natur gibt, dann ist dies Rupa. Mit weniger Besuchern als Begnas und Fewa ist Rupa das Ziel für diejenigen, die Ruhe und Fokus suchen.

Exploring the Lakes of Pokhara
Rupa Tal at sunset. Photo: Elen Turner

Die anderen Seen im Gebiet stehen nicht unbedingt auf der Must-See Liste von Besuchern, auch wenn sie dies könnten, wenn Sie mehr Zeit zur Verfügung haben und sich furchtlos fühlen. Der Gunde See trocket aus, der Kaste See ist geeignet für passionierte Vogelbeobachter. Maidi in Leknath ist der kleinste See der Gruppe und schrumpft auch. Dipang ist ebenfalls in Gefahr, aber bleibt ein schöner Ort für ein Picknick mit Freunden.

  • Leave a reply

  • Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert