• Abenteuer
  • 17 Juni, 2020

Treks in Nepal abseits der ausgetretenen Pfade

Treks in Nepal abseits der ausgetretenen Pfade

Treks wie die Annapurna Runde und der Everest Base Camp Trek sind beliebt aus einem guten Grund – die Aussichten sind spektakulär, die Infrastruktur ist gut und das Terrain ist vielseitig, was heißt dass man viele Variationen entsprechend des eigenen Fitness-Levels einbauen kann. Trotzdem, wenn Sie in Nepal zum zweiten, dritten, oder fünfzehnten Mal wandern, suchen Sie vielleicht nach etwas anderem. Obwohl Nepal geographisch ein kleines Land ist, so gibt es doch viele Regionen, die durch Trekker kaum besucht werden. Einige sind weit weg von den Zentren Kathmandu und Pokhara, andere sind eingeschränkt und sind für Touristen erst seit einigen Jahren zugänglich und andere machen einiges an logistischer Planung nötig, da es kaum Infrastruktur gibt. Aber dies macht diese Treks nur umso schöner.

Hier sind einige Vorschläge für Treks in Nepal abseits der ausgetretenen Pfade.

Off-the-Beaten-Path Treks in Nepal

Upper Dolpo. Photo: Lenz

Nar-Phu Valley Trek

Die tibetische Kultur und die bunten Gebetssteine sind zwei Highlights auf dem Nar-Phu Valley Trek. Genauso faszinierend sind die uralten Dörfer, die wie von der modernen Welt abgeschnitten wirken. Es war für das Trekking bis 2002 geschlossen. Dies ist ein sehr wilder Trek, und um den Beginn zu erreichen ist ein langer, holpriger Jeeptrip von Besisahar notwendig. Besisahar ist der traditionelle Startpunkt der Annapurna Runde. Aber die Isolation, die unglaublichen Aussichten und die einzigartige Kultur machen dies wieder wett.

Upper Dolpo

Die Tourismus Infrastruktur existiert fast gar nicht in der oberen Dolpo Region, was bedeutet, dass Sie hier zelten müssen und das meiste für die eigene Versorgung mitbringen müssen. Aber dies ist eine der am meisten abgelegenen Regionen in ganzen Himalaya, so dass die Herausforderung sich lohnt. Die Kultur im oberen Dolpo Gebiet ist stark tibetisch, ähnlich wie in der beliebteren Mustang Region. Ein teures Permit wird benötigt, genauso wie ein Guide.

Off-the-Beaten-Path Treks in Nepal

The Manaslu Circuit. Photo: Roman Korzh

Manaslu Circuit Trek

Obwohl die Anzahl der Hütten in der Manaslu Region seit 2010 angestiegen ist, ist dieser Trek weiterhin deutlich weniger besucht, als die in der nahen Annapurna Region. Dieser Trek ist wild und abgelegen, aber nicht zu weit weg von Kathmandu und Pokhara. Der Startpunkt kann per Straße erreicht werden. Man folgt dem Buri Gandaki Fluss für den ersten Teil, dann umrundet man den Manaslu, was einen Pass in 5100 Metern Höhe umfasst. Es ist nicht möglich, hier alleine zu wandern, aber eine „Gruppe“ von zwei Personen ist erlaubt.

Off-the-Beaten-Path Treks in Nepal

Tilicho Lake, the highest lake in Nepal. Photo: Andrey Samsonov

Tilicho See

Der Tilicho See ist der höchste See in Nepal mit 4920 Metern. Ein Trek hier hoch kann zu mehreren Wanderungen in der Region als eine Erweiterung hinzugefügt werden. Hierfür kommt z.B. der Nar-Phu Valley Trek oder bestimmte Routen entlang der Annapurna Runde in Frage. Dies kann ein herausfordernder Trek sein, da er sehr hoch liegt, aber das strahlend blaue Wasser des Sees, umgeben von schneebedeckten Gipfeln ist eine gute Belohnung.

Der Annapurna Community Lodge Trek

Dieser Trek ist der Joker dieser Liste. Dieser Trek befindet sich in einem beliebten Gebiet – den Annapurna Bergen in der Nähe von Pokhara – aber aufgrund der Besonderheiten der Route werden Sie hier kaum einen anderen Trekker sehen. Es ist ein sehr guter „Kompromiss-Trek“. Sie werden sich fühlen, als ob sie abseits der ausgetretenen Touristenpfade unterwegs sind, aber gleichzeitig nicht zu weit entfernt von Kommunikationsmöglichkeiten und Annehmlichkeiten sein. Und die Unterbringungen sind sehr einzigartig – statt in den typischen Trekkerhütten zu übernachten, die es überall in Nepal gibt, kommen sie in einer Reihe von Homestays und Community Gästehäusern unter, die entwickelt wurden, um die lokale Wirtschaft zu unterstützen.

Mohare Dnada, highest point on Annapurna Community Trek.

Mohare Danda, the highest point on Annapurna Community Trek.

Top image: Lenz.

  • Leave a reply

  • Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.